Datenschutzerklärung

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über den Umfang und Zweck, der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren.

Wir möchten aber ganz offen sein: Das Internet lebt vom Datenaustausch und weist noch viele Sicherheitslücken auf. Auch wenn Ihre Daten beim Besuch unserer Webseite verschlüsselt werden, besteht spätestens beim Austausch mit fremden Webseiten immer ein Restrisiko. Falls Sie andere Webseiten besuchen – beispielsweise über einen Link auf unserer Webseite – beachten Sie bitte, dass die vorliegende Datenschutzerklärung für diese fremde Webseite nicht gilt.


Kontaktmöglichkeit

 

Verantwortlich für diese Webseite ist:

Shopgate GmbH
Schloßstraße 10
D-35510 Butzbach

E-Mail: office@shopgate.com
Telefon: +49 69 1337 22-0

Über diese Kontaktdaten erreichen Sie auch unseren Datenschutzbeauftragten. Falls Sie konkrete Fragen zu Ihren Daten, deren Löschung oder Ihren Rechten haben, besteht eine direkte Kontaktmöglichkeit über die E-Mail-Adresse privacy@shopgate.com. Falls Sie eine schriftliche Anfrage auf dem Postweg stellen wollen, genügt der Zusatz „Datenschutz“.


Betroffenenrechte

 

Sie können sich jederzeit an uns wenden, wenn Sie Fragen zu Ihren Rechten im Datenschutz haben oder eines Ihrer nachfolgenden Rechte geltend machen möchten:

  • Widerrufsrecht gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie eine zuvor erteilte Einwilligung in einem Newsletter rückgängig machen möchten.) Richten Sie Ihren Widerruf an privacy@shopgate.com.
  • Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie wissen möchten, welche Daten wir über Sie gespeichert haben.)
  • Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls sich Ihre E-Mail-Adresse geändert hat und wir die alte E-Mail-Adresse ersetzen sollen.)
  • Löschung gem. Art. 17 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls wir bestimmte Daten löschen sollen, die wir über Sie gespeichert haben.)
  • Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie möchten, dass wir Ihre E-Mail-Adresse zwar nicht löschen, aber nur noch zur Versendung von unbedingt erforderlichen E-Mails verwenden.)
  • Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, um Ihre bei uns gespeicherten Daten in einem komprimierten Format zu erhalten, z.B. weil Sie die Daten einer anderen Webseite zur Verfügung stellen wollen.)
  • Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO (z.B. können Sie sich an uns wenden, falls Sie mit einem der hier angegebenen Werbe- oder Analyseverfahren nicht einverstanden sind.)
  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 DSGVO (z.B. können Sie sich bei Beschwerden auch direkt an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden.)

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden


Datenerhebung beim Besuch der Website

 

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Daten, die Ihr Browser übermittelt, um den Besuch der Webseite zu ermöglichen, in sogenannten Server-Logfiles, wie z.B.:

  • IP-Adresse (z.B. 95.91.215.beispiel oder 2a02:8109:9440:1198:bdb1:551f:beispiel)
  • Ungefähre Ortsbestimmung anhand IP-Bereich (z.B. Berlin & Umgebung)
  • Internet-Anbieter (z.B. Kabel Deutschland oder Deutsche Telekom)
  • Internet-Geschwindigkeit (z.B. 120 Mbit)
  • Datum und Uhrzeit (z.B. 11:45 am 25.05.2018)
  • Zuletzt besuchte Website (z.B. google.de)
  • Browser (z.B. Chrome oder Safari)
  • Betriebssystem (z.B. Mac OS)
  • Hardware (z.B. Intel Prozessor)

Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Webseite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Ihre IP-Adresse wird durch uns nicht gespeichert. Somit können die anderen, technischen Daten nicht mehr auf Sie zurückgeführt werden und dienen nur noch anonymen, statistischen Zwecken zur Optimierung unserer Webseite. Zweck der vorübergehenden Speicherung der Daten zu Beginn ist die Sicherstellung der Verbindung sowie Erreichbarkeit und korrekte Darstellung unserer Webseite. Die IP-Adresse und die bereits genannten technischen Daten sind erforderlich, um die Webseite anzuzeigen, Darstellungsprobleme bei den Besuchern zu vermeiden und Fehlermeldungen zu beheben. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen sowie in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde.

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kontaktaufnahme (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre erfolgt die Kontaktaufnahme – ebenso wie der Besuch der übrigen Webseite – über eine verschlüsselte Verbindung.


Bewerbungen

 

Sofern Sie sich auf eine der angebotenen Stellenbewerber oder auf eine unserer Stellenanzeigen antworten, erheben und verarbeiten wir die personenbezogenen Bewerberdaten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Es erfolgt eine elektronische Verarbeitung der Daten, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über das Formular auf der Webseite übermittelt. Wir verwenden zur Abwicklung des gesamten Bewerbungsverfahrens eine HR-Software namens JazzHR (betrieben von Hireku, Inc., 610, Lincoln St #205, Waltham, MA 02451). Da sich der Sitz des Dienstleisters in USA befindet, legen wir viel Wert auf eine sichere Datenübermittlung und -speicherung. Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der sicherstellt, dass die Daten nur nach unseren Vorgaben verarbeitet werden. Zudem haben wir sogenannte EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen, welche ein der EU entsprechendes Datenschutzniveau garantieren sollen. Sofern wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber schließen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen höchstens sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung aufbewahrt und danach gelöscht. Diese Speicherdauer ergibt sich in erster Linie aufgrund beidseitiger Interessen im Rahmen etwaiger Ansprüche aus § 15 Abs. 4 des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG). Die Bewerbungsunterlagen werden nur dann länger aufbewahrt, wenn der Bewerber hierfür seine ausdrückliche Einwilligung erteilt hat.

Sofern Sie sich über die externen Plattformen LinkedIn, Xing oder Indeed bewerben, erhalten wir Zugriff auf Ihr Profil mit Informationen zu Ihrer Person, die Sie selbst auf den jeweiligen Plattformen angegeben haben. Um welche Daten es sich genau handelt, erfahren Sie ganz transparent bevor Sie die Verbindung mit der jeweiligen Plattform herstellen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Verbindung zu diesen Plattformen zu trennen und den Zugriff durch uns zu unterbinden. Weitere Informationen hierzu und zum Datenschutz der jeweiligen Plattform finden Sie unter https://privacy.linkedin.com/de-de (bei einer Bewerbung über LinkedIn) oder https://de.indeed.com/legal#privacy (bei einer Bewerbung über Indeed).

Rechtsgrundlage für die oben genannte Speicherung und Verarbeitung der Bewerbungsunterlagen ist § 26 Abs. 1 BDSG-neu, da der Zweck des Bewerbungsverfahrens die Einstellung oder Ablehnung des Bewerbers ist. Das Bewerbungsverfahren in dieser Form ist damit im Zuge der Personalgewinnung unbedingt erforderlich. Rechtsgrundlage im Rahmen der Bewerbung über die oben beschriebenen externen Plattformen stellt Ihre Einwilligung gemäß den europäischen Datenschutzbestimmungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Sie können diese jederzeit widerrufen, indem Sie die Verbindung zur Plattform aufheben oder uns eine entsprechende Mitteilung senden.

Nutzung der Dienste als Händler

 

Wenn Sie unsere Dienste als Händler in Anspruch nehmen und mit uns eine Vertragsbeziehung eingehen, verarbeiten wir die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten. Die Daten Ihrer Endkunden verarbeiten wir als Auftragnehmer im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO.

Um dies rechtliche zulässig umzusetzen ist der Abschluss eines, den Anforderungen des Art. 28 DSGVO entsprechenden, Auftragsverarbeitungsvertrages mit uns erforderlich.

Im Rahmen der Vertragsdurchführung und somit aufgrund der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 a DSGVO (Erfüllung des Vertrages) verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen als Händler bzw. den Mitarbeitern.

Daten der Leads und Neukunden

Hierfür nutzen wir unter anderem unser Customer-Relationship-Management (CRM) des Anbieters Pipedrive OÜ, Paldiski mnt 80, Tallinn, 10617, Estland Dabei handelt es sich um eine Tochtergesellschaft von Pipedrive US, zur Abwicklung unserer Kontaktanfragen aller Art (Demo Anforderung, Produktnachfrage, Preisanfrage, Buchungsanfragen. Folgende Daten werden automatisiert von unseren Servern übermittelt:

  • Name
  • Vorname
  • geschäftliche E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Unternehmensname
  • Position
  • Titel
  • Rolle
  • Abteilung

Der Einsatz von Pipedrive ermöglicht uns eine detaillierte Nachverfolgung und Bearbeitung von Kontaktanfragen aller Art (z.B. Demo Anforderung, Produktnachfrage, Preisanfrage, Buchungsanfragen).

Wir haben mit Pipedrive einen den Anforderungen des Art. 28 DSGVO entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht anders angegeben, löschen wir Ihre Daten, wenn eine durch ein Gesetz vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Bestimmte Daten müssen womöglich aus gesetzlichen Gründen länger aufbewahrt werden. Sie können selbstverständlich jederzeit Auskunft über die gespeicherten Daten verlangen.


Newsletter und Marketingmitteilungen

 

Daten der Newsletter und Marketingmitteilungen

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter für Kunden und Partner und/oder andere Marketingmitteilungen beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen durch uns oder unsere Kooperationspartner. Wir geben diese Daten nicht an Dritte weiter.

Wir verwenden das sogenannte Double Opt-In-Verfahren für die Bereitstellung unserer Newsletter für Kunden und Partner sowie anderer Marketingmitteilungen. Wir werden Ihnen also erst dann einen Newsletter oder andere Marketingmitteilungen per E-Mail zusenden, wenn Sie in unserer Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links bestätigen, dass Sie unseren Newsletter und/oder andere Marketingmitteilungen erhalten möchten. Wenn Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters und/oder anderer Marketingmitteilungen bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter und/oder andere Marketingmitteilungen abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter und/oder andere Marketingmitteilungen zusenden zu können. Die Verarbeitung der in das Anmeldeformular für Newsletter oder andere Marketingmitteilung eingetragenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters und/oder anderer Marketingmitteilungen können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den “Abmelden”-Link in den E-Mails des Newsletters und Marketingmitteilungen. Alternativ können Sie sich an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Kunden-Login) bleiben hiervon unberührt. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Versand von Newslettern und anderen Marketingmitteilungen

Diese Webseite nutzt derzeit das Marketing Automation System SendinBlue für den Versand von Newslettern und anderen Marketingmitteilungen. Anbieter ist die SendinBlue SAS – Politique de confidentialité 55, rue d’Amsterdam 75008 Paris, Frankreich.

SendinBlue ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern und Marketingmitteilungen organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Bezugs von Newslettern und/oder Marketingmitteilungen eingegeben Daten werden auf den Servern von SendinBlue gespeichert. Die Hostingserver, auf denen SendinBlue die Datenbanken verarbeitet und speichert, befinden sich in Deutschland. SendinBlue verpflichtet sich, keine Datenübertragungen außerhalb der Europäischen Union durchzuführen.

Wir haben mit diesem Dienstleister einen den Anforderungen des Art. 28 DSGVO entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

Wenn Sie keine Analyse durch SendinBlue wollen, müssen Sie den Newsletter und/oder Marketingmitteilungen abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder E-Mail des Newsletters und/oder Marketingmitteilung einen entsprechenden Link bzw. einen E-Mail-Kontakt zur Verfügung.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von SendinBlue unter: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/.

Datenanalyse durch SendinBlue

Mithilfe von SendinBlue ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen und andere Marketingmitteilungen zu analysieren. So können wir z.B. sehen, ob eine E-Mail geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden.

Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen/ Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate). Wir können so z.B. erkennen, ob Sie nach dem Anklicken des Newsletters und/oder Marketingmitteilungen einen Kauf getätigt haben.

SendinBlue ermöglicht es uns auch, die E-Mail-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (“clustern”). Auf diese Weise lassen sich die Newsletter und/oder Marketingmitteilungen besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Ausführliche Informationen zu den Funktionen von SendinBlue entnehmen Sie folgendem Link: https://de.sendinblue.com/about/

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht anders angegeben, löschen wir Ihre Daten, wenn eine durch ein Gesetz vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Bestimmte Daten müssen womöglich aus gesetzlichen Gründen länger aufbewahrt werden. Sie können selbstverständlich jederzeit Auskunft über die gespeicherten Daten verlangen.

 


Kontaktaufnahme

 

Sie haben die Möglichkeiten auf unserer Webseite auf unterschiedlicher Art und Weise mit uns Kontakt aufzunehmen. Sie können sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie unserem Kundenservice eine Nachricht hinterlassen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Zendesk

Wir setzen den Dienst der Firma Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102, USA ein.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse an dem Einsatz dieses Dienstes liegt darin Nutzeranfragen schnell und effizient beantworten zu können.

Zendesk nutzt Ihre Daten nur zur Weiterleitung Ihrer Anfragen an uns. Zu einer Weitergabe an Dritte kommt es nicht.

Der Dienst lässt sich auch pseudonymisiert nutzen. Im Verlauf der Bearbeitung von Service-Anfragen kann es notwendig sein, dass weitere Daten erhoben werden (bspw. Vorname, Nachname, Adresse etc.).

Die Nutzung von Zendesk ist optional. Sollten Sie nicht einverstanden damit sein, dass Zendesk Ihre Daten erhebt, bieten wir alternative Kontaktmöglichkeiten zur Einreichung von Service-Anfragen per Telefon oder Post.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Zendesk: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/.

Kontaktaufnahme per Telefon oder Post

Wenn Sie uns per Telefon oder Post kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per telefonischer oder postalischer Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Cookies & Webseiten Tracking

 

Cookies

Unsere Webseite verwendet teilweise sogenannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die üblicherweise in einem Ordner Ihres Browsers gespeichert werden. Cookies enthalten Informationen über den aktuellen bzw. letzten Besuch der Webseite:

  • Name der Webseite
  • Ablaufdatum des Cookies
  • Beliebiger Wert

Sofern Cookies kein genaues Ablaufdatum enthalten, werden diese nur zwischengespeichert und automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen bzw. das Endgerät neu starten. Cookies mit einem Ablaufdatum bleiben auch gespeichert, wenn Sie Ihren Browser schließen bzw. das Endgerät neu starten. Solche Cookies werden erst zum angegebenen Datum entfernt oder wenn Sie diese manuell löschen.

Auf unserer Webseite verwenden wir folgende Arten von Cookies:

  • Essenzielle Cookies (Notwendige Cookies, die uns dabei helfen unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren)
  • Externe Medien (Inhalte von Videoplattformen und Social-Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr)
  • Marketing Cookies (Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf unserer Webseite zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind)
  • Analysebedingte Cookies (diese Statistik-Cookies helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden)

Sie können Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers konfigurieren, blockieren und löschen. Falls Sie alle Cookies unserer Webseite löschen, kann es sein, dass einige Funktionen der Webseite nicht korrekt dargestellt werden. Hilfreiche Informationen und Anleitungen für die gängigen Browser stellt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik bereit: https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Cookies/cookies_node.html ookies/cookies_node.html

Mit Ausnahme der essenziellen Cookies, werden die weiteren Cookie-Arten nur nach Abgabe einer ausdrücklichen Einwilligung aktiviert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Widerrufsmöglichkeit und weitere Informationen finden Sie in den Cookie-Einstellmöglichkeiten.

COOKIE VERWALTUNG

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unserer Webseite. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unserer Webseite (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Webseitenbesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Webseitebesucher die Webseite betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Webseitenbesuchers auf der Webseite oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Webseitenbesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Google Fonts

Zur optischen Verbesserung des Schriftbildes werden Google Fonts (https://fonts.google.com) von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA verwendet, eine Schriftensammlung von Google. Diese Schriften werden beim Aufruf dieser Webseite oder anderer Webseiten in den Speicherordner Ihres Browsers übertragen und aktiviert. Sollte dies nicht unterstützt werden, wird der Text auf der Webseite nur in einer Standardschriftart angezeigt. Um dies zu ermöglichen wird eine Anfrage an Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gesendet, die aus technischen Gründen Ihre IP-Adresse enthält. Ihre Daten werden jedoch nicht mit anderen Daten zusammengeführt oder auf Ihre Person zurückgeführt.

Als Schutzmaßnahmen haben wir uns versichert, dass durch den Abruf der Schriftensammlung von Google keine Zusammenführung der Daten mit anderen Google Angeboten erfolgt, z.B. wenn Sie über ein Google Benutzerkonto verfügen. Englische Informationen zum Datenschutz bei Google Fonts bestätigen dies (https://developers.google.com/fonts/faq). Zusätzlich gelten die hohen Sicherheitsstandards der Google Plattform und die damit verbundene Datenschutzerklärung von Google (http://www.google.com/intl/de-DE/privacy.

Zweck der Datenübermittlung ist die korrekte Darstellung der Schriften in der von uns eingestellten Form. Die IP-Adresse ist erforderlich, um eine Verbindung mit den Servern von Google herzustellen, um die Schriftensammlung herunterzuladen, falls diese nicht bereits auf dem Endgerät gespeichert ist. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das zur Verfolgung des Zwecks und im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen sowie in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde.

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet die weiter oben beschriebenen Werbe- und Analysecookies, um unsere Webseite hinsichtlich des Nutzungsverhaltens zu analysieren. Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Person erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Webseite um den Code „anonymizeIp“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Google wird die durch die Cookies gewonnenen anonymisierten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Als Schutzmaßnahmen nutzen wir das von Google angebotene Anonymisierungsverfahren, womit eine anschließende Auswertung der Daten nicht auf Basis Ihrer Person erfolgt, sondern lediglich auf statistischer Basis. Zusätzlich gelten die hohen Sicherheitsstandards der Google Plattform und die damit verbundene Datenschutzerklärung von Google (http://www.google.com/intl/de-DE/privacy). Wir haben zudem mit Google einen speziellen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Schutz Ihrer Daten durch technische und organisatorische Schutzmaßnahmen vorschreibt. Da Google seinen Sitz in den USA und damit einem sogenannten Drittstaat hat, sind weitere Garantien zur Gewährleistung eines angemessenen europäischen Datenschutzniveaus erforderlich. Wir haben hierzu mit Google die sogenannten EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen und weitere Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten ergriffen.

Zweck der Nutzung von Google Analytics ist die anonymisierte Analyse Ihres Nutzungsverhaltens auf unseren Webseiten. Die daraus gewonnen Erkenntnisse helfen dabei, unser Angebot zu verbessern. Rechtsgrundlage für die Nutzung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die im Rahmen unseres Cookie Banners erklärt werden kann. Die Einwilligung kann jederzeit über die Cookie Verwaltung widerrufen werden.

COOKIE VERWALTUNG

Google Conversion Tracking

Wir nutzen auf unserer Website Google Conversion Tracking der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden: „Google“), um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Dabei wird von Google Ads ein Cookie auf dem Rechner gesetzt, sofern sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Ads-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die im Rahmen unseres Cookie Banners erklärt werden kann. Die Einwilligung kann jederzeit über die Cookie Verwaltung widerrufen werden.

COOKIE VERWALTUNG

Facebook Remarketing (Facebook Pixel)

Wir verwenden auf der Webseite die Remarketing-Funktionen von Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA („Facebook“). Mittels dieser Funktion kann der Anbieter die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher der Webseite personalisierte, interessenbezogene Facebook-Werbeanzeigen geschaltet werden, wenn sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen. Zur Durchführung der Funktion wird auf unserer Webseite das Remarketing-Tag von Facebook implementiert.

Über diese Tags wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ hier deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie selbst wählen, ob die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet werden, indem Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ hier deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Der Zweck der Nutzung dieses Angebots ist die Einsicht von anonymen Nutzungsstatistiken über unsere Nutzer und die Darstellung personalisierter Werbeanzeigen, die auf die Interessen der Benutzer zugeschnitten sind. Rechtsgrundlage für die Nutzung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die im Rahmen unseres Cookie Banners erklärt werden kann. Die Einwilligung kann jederzeit über die Cookie Verwaltung widerrufen werden.

COOKIE VERWALTUNG

Social Media

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram, LinkedIn etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mithilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z.B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z.B. ggü. Facebook) geltend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Betreibern der Social-Media-Portale Betreibern vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für Ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook Fanpage

Diese Fanpage greift für den hier angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück.

Über diese Fanpage werden personenbezogene Daten, sowie Webseiten-/Nutzungsdaten von Facebook erhoben. Wir, Shopgate GmbH, nutzen diese Daten jedoch ausschließlich auf anonymisierter und statistischer Basis.

Gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten:

Die Datenverarbeitung auf unseren Facebook-Seiten erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook sind in der Datenschutzerklärung https://www.facebook.com/about/privacy/ abrufbar.

Zweck der Verarbeitung:

Die Daten der Nutzer werden für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können etwa aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können verwendet werden, um beispielsweise Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die den Interessen der Nutzer entsprechen können. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Wenn gegen die Datenverarbeitung widersprochen werden soll, steht dem Nutzer eine Widerspruchsmöglichkeit zur Verfügung oder die Nutzung kann beendet werden. Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com.

Ihre Rechte:

Auskunftsanfragen und der Geltendmachung weitere Betroffenenrechte, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei Facebook geltend gemacht werden können. Facebook stellt hierfür ein Informationsportal bereit, über das eine Einsichtnahme in die durch Facebook erhobenen Daten möglich ist und diese heruntergeladen werden können: https://www.facebook.com/help/1701730696756992?helpref=hc_global_nav. Nur Facebook hat Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Sie finden weitere Informationen zu Ihren Rechten und unserem Unternehmen in unserer Datenschutzerklärung unter: https://www.shopgate.com/de/datenschutz/. Dort finden Sie auch die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten.

Stand der Datenschutzerklärung: 20. Oktober 2020